Die Schwimmschule

Die Schwimmschule Luzern führt seit 35 Jahren Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene durch. Wöchentlich finden rund 70 Kurse statt. Das Ziel der 16 Kursleitenden der Schwimmschule ist es, die jährlich ca. 1200 Teilnehmenden auf bewegende Art für das Schwimmen als gesunde Sportart zu begeistern.

 

Die Schwimmschule des Schwimmklub Luzern wurde per 1. Juni 2010 mit dem Label aQuality.ch zertifiziert.

Das Label aQualiy.ch

Der hohe Qualitätsstandard der Schwimmschule Luzern wurde jetzt von einer unabhängigen externen Stelle überprüft. Swimsports.ch, die Vereinigung der am Schwimmsport interessierten Verbände, sowie das BASPO (Bundesamt für Sport) mit ihren Partnern, dem Jugend & Sport, der Schweizeri­schen Lebensrettungsgesellschaft SLRG und dem Schweiz. Schwimmverband SSCHV haben dieses Qualitätslabel für Schwimmschulen im Jahr 2006 ins Leben gerufen. Das Ziel des Labels ist die Schaffung eines Qualitätsstandards, der willkommene Transparenz für den Konsumenten (Eltern, Kinder, Sportler sowie auch Bäderbetreibende) bringt. Es garantiert die hohe Qualität des Schwimmunterrichts in technischer, methodischer, pädagogischer und organisatorischer Hin­sicht sowie die ständige Aus- und Weiterbildung der Kursleitenden.

 

Mit der Zertifizierung legen wir nach 34 Jahren im "alten" Hallenbad an der Bireggstrasse den Grund­stein für die weitere erfolgreiche Tätigkeit im "neuen" Hallenbad auf der Allmend. 

Sicherheit als oberstes Gebot

Die Sicherheit während des Unterrichts ist für uns oberstes Gebot. Die Schwimmschule Luzern will aktiv einen Beitrag leisten, damit der Tod durch Ertrinken bei Kindern nicht die zweithäufigste Todes­ursache bleibt. Methodik und Didaktik sind auf einen kinder- und stufengerechten Unterricht ausge­richtet. Dabei ist die Freude am Wasser ein weiteres zentrales Element. Die Kinder und die Erwach­senen sollen sich auf den Schwimmunterricht freuen. Dass dies in der Schwimmschule Luzern der Fall ist, zeigen die grosse Nachfrage und die Warteliste.